0848 270 270

Anmeldung Schulung – Schutz der persönlichen Integrität – Konzept und Reglement

Schutz der persönlichen Integrität – Konzept und Reglement
8. September 2016 | 08:30 – 16:00 Uhr | Olten

Die Verpflichtung zum Schutz der persönlichen Integrität ist nicht einfach ein Gesetz. Es ist eine Führungsaufgabe, die Vorgesetzte und HR herausfordern kann. Eine Verletzung der persönlichen Integrität kann zu Schädigung von Mitarbeitenden und Unternehmen führen. Die Konsequenzen daraus können für die Betroffenen fatal sein. Konzepte und Reglemente sollen in solchen Situationen Orientierung, Sicherheit, Schutz und Verbindlichkeit bieten. Werden sie gelebt, trägt dies zur nachhaltigen Prägung einer positiven Unternehmenskultur sowie dem Wohlbefinden von Vorgesetzten und Mitarbeitenden bei.

Wir vermitteln Ihnen Grundlagen für den professionellen Umgang in Bezug auf den Schutz der persönlichen Integrität (Gewalt, Mobbing, Diskriminierung, sexuelle Belästigung) am Arbeitsplatz. Wir zeigen auf, wie ein informelles und ein formelles Verfahren nach den gesetzlichen Richtlinien aussehen und wie sich diese in den Konzepten und Reglementen eines Unternehmens widerspiegeln können. Sie erhalten die Möglichkeit, eigene Konzepte und Reglemente zu überprüfen, neue Inputs zu sammeln und Fragen mit Fachpersonen zu klären.

Flyer anschauen

Anmeldung

Comments are closed.