0848 270 270

FAQ

Häufig gestellte Fragen:

Wer ist Movis?

Movis AG ist ein Beratungsunternehmen. Wir sind externe Partner für Firmen in der ganzen Schweiz und beraten die Mitarbeitenden in persönlichen und betrieblichen Fragen. Die Mitarbeitenden unserer Kundenfirmen können sich in der Regel direkt ohne das Wissen ihres Arbeitgebers an uns wenden. Oft werden Mitarbeitende auch vom Arbeitgeber auf uns hingewiesen.

Sind Movis-Beratungen vertraulich?

Ja. Die Movis-Beraterinnen und Movis-Berater unterstehen der Schweigepflicht. Sie bestimmen, ob und worüber Ihre Beraterin oder Ihr Berater sich über Ihre Fragen mit einer Drittperson unterhalten soll. Ohne Ihr Einverständnis wird die Beratung und deren Inhalt streng vertraulich behandelt. Es gibt eine Ausnahme: Beim Verdacht auf ernsthafter Fremd- oder Selbstgefährdung müssen Sie damit rechnen, dass die Beraterin oder der Berater Dritte beizieht, um der Gefährdung zu begegnen.

Bei welchen Anliegen kann mir Movis helfen?

Sie erhalten Information und Unterstützung zum Beispiel bei:

Persönliche Fragen

  • Familie
  • Ehe
  • Partnerschaft
  • Trauer
  • Angst
  • Alter

Betriebliche Themen

  • Spannungen und Konflikte am Arbeitsplatz
  • Stress
  • Burnout
  • sexuelle Belästigung
  • Mobbing

Finanzielle Fragen

  • Budgetberatung
  • Schuldenberatung

Krankheit und Gesundheit

  • Suchtprobleme
  • Langzeiterkrankung
  • psychische Belastungen
  • Sozialversicherungen

Welche Ausbildung haben die Movis-Beraterinnen und Movis-Berater?

Ausgebildet sind die Beraterinnen und Berater grossmehrheitlich als Sozialarbeiter/-innen HFS/FH. Sie verfügen über vielfältige Berufserfahrungen und beratungsspezifische Weiterbildungen.

Wer bezahlt die Movis-Beratung?

Die Mitarbeitendenberatung ist eine Dienstleistung, die von Ihrem Arbeitgeber bezahlt wird, d.h. für Sie entstehen keine Kosten. Einige Firmen beschränken die Anzahl der Beratungen oder der Arbeitsstunden pro Beratungsmandat. Sollte dies in Ihrem Fall zutreffen, so wird Sie Ihre Beraterin oder Ihr Berater bis Ende des ersten Gesprächs darüber informieren.